Zugriff mit WebDAV

Last change on 2021-04-12 • Created on 2020-05-18

WebDAV

Sie können mittels WebDAV auf Ihre Storage Box zugreifen. Die Verbindung hierüber ist verschlüsselt.

WebDAV ist standardmäßig für die Storage Boxen deaktiviert. Dies kann kostenfrei über den Robot aktiviert werden. Bitte beachten Sie, dass es nach der Aktivierung ein paar Minuten dauern kann bevor Ihre Storage Box per WebDAV erreichbar ist.

Leider unterstützt das WebDAV Protokoll nicht die Ausgabe des verfügbaren Speicherplatzes und es könnten falsche Werte zurückgegeben werden. Bitte nutzen Sie dafür sftp wie unter dem Punkt Speicherverbrauch bestimmen beschrieben.

Bitte verwenden Sie den Ihnen zugewiesenen Hostnamen .your-storagebox.de sowie Ihren Benutzernamen und Passwort. Sollten Sie einen Sub-Account nutzten, achten Sie bitte darauf dass, auch der Sub-Account Nutzername und Link für die Verbindung verwendet wird.

Unter Windows Server ist es gegebenenfalls erforderlich das Feature Desktopdarstellung bzw. Desktop Experience zu installieren.

Anleitung

Linux

Um das WebDAV-Verzeichnis einzubinden, können Sie folgenden Befehl nutzen:

mount -t davfs https://<Benutzername>.your-storagebox.de /MOUNTPOINT

Zusätzlich können Sie mit folgender Zeile in /etc/fstab das Mounten bei jedem Systemstart automatisieren:

https://<Benutzername>.your-storagebox.de /MOUNTPOINT davfs rw,uid=<Systemkonto>,gid=<Systemgruppe>,file_mode=0660,dir_mode=0770,_netdev 0 0

Damit das WebDAV-Verzeichnis automatisch gemountet werden kann, müssen Sie folgende Zeile in der Datei /etc/davfs2/secrets hinzufügen:

https://<Benutzername>.your-storagebox.de <Benutzername> <Passwort>

Auf Debian-basierten Distributionen wird davfs2 unter dem gleichnamigen Paket bereitgestellt:

apt-get install davfs2

Windows

Unter Windows können Sie wie folgt Ihre Storage Box über WebDAV einbinden:

  1. Öffnen Sie den Windows Explorer
  2. Windows 7: Klicken Sie auf links auf Computer und dann oben auf Netzlaufwerk verbinden.
    Windows 8/10: Klicken Sie links auf Dieser PC. Anschließend klicken Sie oben auf Computer und dann Netzlaufwerk verbinden
  3. Klicken Sie auf Verbindung mit einer Webseite herstellen, auf der Sie Dokumente und Bilder speichern können.
  4. Klicken Sie in dem neuen Assistenten auf Weiter.
  5. Wählen Sie Eine benutzerdefinierte Netzwerkadresse auswählen aus und klicken Sie auf Weiter.
  6. Geben Sie als Internet-oder Netzwerkadresse die Adresse ihrer Storage Box mit dem Protokollzusatz https ein. Zum Beispiel: https://<Benutzername>.your-storagebox.de und klicken Sie auf Weiter.
  7. Nun können Sie einen Namen für die Netzwerkadresse vergeben unter der sie in Windows sichtbar sein soll. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
  8. Klicken Sie nun auf Fertig stellen.
  9. Geben Sie in dem Logindialog nun den Benutzernamen und das Passwort Ihrer Storage Box ein.
  10. Ihre Storage Box ist nun fertig als Netzwerkaddresse eingerichtet und kann unter Dieser PC (Windows 8.1/10) oder Computer (Windows 7/8) gefunden werden.

Software

Android

  • ES Datei Explorer

Fehler bei Dateien über 50 MB Größe (Windows)

Wenn ein Kopiervorgang von Windows zu einem WebDAV Verzeichniss mit der Fehlermeldung The file size exceeds the limit allowed and cannot be saved. fehlschlägt, liegt dies vermutlich daran, dass die Datei größer als 50 MB ist. Dies wird durch eine Sicherheitseinstellung von Windows blockiert. Auf dieser Seite finden Sie eine Anleitung wie Sie das Limit aufheben können: https://support.microsoft.com/de-de/kb/900900

Table of Contents